Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Deine Kreativität und Ideen sind hier gefragt

Moderatoren: Community Manager, Moderatoren

Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Mory » 28. Aug 2019, 11:49

Hallo ihr Lieben,

da die Vorschläge wohl in dem allgemeinen Diskussionsthread dazu (viewtopic.php?f=18&t=3575) teilweise unterzugehen scheinen, dachte ich mir, ich mache hier mal eine Übersicht auf damit. Ich werde versuchen, es ein wenig nach Themen zu sortieren, da es bei den Vorschlägen teilweise um verschiedene Bereiche/Aspekte der Gartenmeisterschaft geht.
Ich hoffe, ich habe nichts übersehen - falls doch, könnt ihr das ja gern noch in den Thread packen :)

Die Themen Brauerei- und MM-Aufgaben sowie veredelte Pflanzen lasse ich aus, denn diese wurden laut sidd(h)artha inzwischen geändert und entsprechend hoffe ich, dass das dahingehend jetzt besser klappt. Dankeschön hier schon einmal für die rasche Umsetzung!


Belohnungssystem:
sofia555 hat geschrieben:Daher bitte ich darum, das Belohnungssystem noch einmal gründlich zu überdenken und anzupassen, so, dass der Einsatz allen, die ihn erbringen, auch Freude macht.

Mein Vorschlag zu den Belohnungen wäre:

Eine bestimmte Anzahl an erfüllten Aufgaben berechtigt zum Aufstieg. ZB. wer 10 Aufgaben erfüllt hat, steigt automatisch auf in den Rindenbereich. Wer weitere 10 Aufgaben erfüllt hat, kommt in die Aststufe, wieder 10 Aufgaben weiter und man ist in der Blütenstufe und nochmals 10 und man hat die Krone erreicht. Dort kann man nochmals zehn Aufgaben erfüllen und ist am Ziel.
Dies ist bei jedem so, egal, ob er viele oder wenige Blätter mit seinen Aufgaben erreicht.

Die Belohnungsfelder (da finde ich die Idee sehr gut, dass sie mehr Ertrag abwerfen, je höher man im Baum aufsteigt):
Wer fünf Aufgaben im Wurzelbereich löst, bekommt ein Feld. Wer zehn Aufgaben löst, zwei, und so weiter und so fort. So dass man, falls man die Krone erreichen sollte, dann insgesamt 10 solcher Zauberfelder erreichen kann.
Zusätzlich, falls ihr grosszügig sein wollt und einen weiteren Anreiz schaffen wollt: Beim Erreichen der nächsten Stufe des Baumes bekommt man ein Feld dazugeschenkt. Wenn man also in den Rindenbereich wechselt nach 10 Aufgaben hat man zwei Felder + noch ein weiteres = 3 insgesamt.

Somit käme man auf einen Höchststand von insgesamt 15 Zauberfeldern, wenn man es bis zur letzten Aufgabe in der Krone schafft.

Wenn ihr zusätzlich zu diese Gewinnen die Konkurrenz beleben wollt, dann könntet ihr dem Spieler auf Rang 1 noch drei weitere Felder geben, dem auf Rang 2 noch zwei und dem auf Rang 3 noch ein Zauberfeld. Oder ihr gebt den ersten fünf noch zusätzliche Felder, wie auch immer.


Jedenfalls: Nach meinem Vorschlag können alle, die sich anstrengen, eine Belohnung bekommen. Und das fördert gewiss die Spielfreude mehr, wenn ich weiss, dass mein Einsatz für mich zählt. Nicht, weil ich damit die andern übertrumpfe und besser bin als sie, sondern weil ich gespielt habe und mich angestrengt habe.

So stelle ich mir ein attraktives Event vor!!! Denn mir fällt auf, dass recht viele schon gar nicht damit begonnen haben. Vermutlich, weil sie beim Lesen der FAQ das Problem schon erkannt haben. Ich nicht. Ich habs erst gemerkt, als ich es jetzt, im Spiel, bei 'Belohnungen' gesehen habe.


Daher: Wie oben schon geschrieben: Bitte überdenkt euer Belohnungssystem und passt es so an, dass der Einsatz belohnt wird und nicht die Konkurrenz angeheizt wird !!!


Mory hat geschrieben:Das Belohnungssystem finde ich persönlich auch etwas bescheiden für die Mühe, die man sich da machen muss - erst recht in Berücksichtigung der Ressourcen, die allein für die geforderten Brauereiprodukte draufgehen

Mory hat geschrieben:Was ich im Hinblick auf die letzten 5 Plätze wirklich mehr als schade finde, ist, dass diese nicht mal 1 Feld als Belohnung erhalten (zumindest, wenn sie teilgenommen haben).
D.h. die letzten 5 können sich die Beine abstrampeln, wenn sie Pech mit den Aufgaben haben im Vergleich zu den anderen oder einfach nicht so viel Zeit, gehen sie komplett leer aus, OBWOHL sie sich bemüht haben.
Nicht fair aus meiner Sicht - ich denke, wenn man teilgenommen und wenigstens z.B. 100 Blätter verdient hat, sollte man auch wenigstens 1 Feld als Belohnung bekommen können.

Wenn ich mir meine Liga derzeit ansehe, stehe ich im Mittelfeld, d.h. ich kriege derzeit auf jeden Fall eine Belohnung, so mager sie auch ausfallen mag.
3 haben gar nichts gemacht (0 Blätter), diese sollten logischerweise leer ausgehen und werden das auch.
D.h. aber leider auch, dass 2, die jetzt auch beide schon (etwas) mehr als 100 Blätter haben, nach derzeitigem Stand ebenfalls komplett leer ausgehen, weil sie eben leider trotzdem unter den letzten 5 stehen. Diese beiden tun mir wirklich leid - all die Mühe umsonst.

Mory hat geschrieben:In keiner der drei Ligen (Spieler-/Clan-/Freundes-) ist das so, dass man leer ausgeht, wenn man etwas gemacht hat - aber in der Gartenmeisterschaft schon?
Während man in den Ligen (Spielerliga und Clanliga) teilweise sogar Belohnungen als Spieler erhalten kann, ohne selbst etwas beigetragen zu haben, geht man in der Gartenmeisterschaft, wo man extra etwas Spezielles tun muss, im schlimmsten Fall trotzdem leer aus.
Das ist nicht gerade ein Anreiz, daran teilzunehmen.

Ich würde es dort wirklich begrüßen, wenn ihr das Belohnungssystem noch einmal überdenken würdet.
Überall 1 Feld mehr als Belohnung, sodass auch die 5 Letzt-Platzierten eine Chance auf wenigstens 1 Feld haben, würde ja schon reichen. Und dann eben z.B. die 100 erarbeiteten Blätter unter den 5 Letzt-Platzierten als Bedingung, damit man tatsächlich dieses 1 Feld auch bekommt und nicht fürs Nichts-Tun belohnt wird.
Aus meiner Sicht würde das definitiv mehr Anreiz schaffen, daran auch teilzunehmen und erscheint mir persönlich immer noch fair genug den anderen gegenüber, die sich quasi sonstwas aufreißen, um auf den ersten Plätzen zu landen.

Anmerkung meinerseits: Diese beiden von mir oben erwähnten SpielerInnen haben inzwischen schon beide mehr als 150 Blätter - und sind in unserer Meisterschaft die beiden kleinsten aktiv mitspielenden Level. Ich denke also, man könnte die Anzahl der erforderlichen Blätter für die 1-Feld-Bedingung unter den letzten 5 Plätzen sogar auf 150 oder evtl. 200 Blätter setzen. Allerdings kann ich jetzt nur von meiner Gartenmeisterschaft aus darauf rückschließen, da ich keine anderen Zahlen kenne, daher weiß ich nicht, wie angebracht 200 tatsächlich wären.


Aufgaben-(Belohnungs-)Balance/-Ausgewogenheit:
Mory hat geschrieben:Gerade habe ich eine Aufgabe abgeschlossen "Ernte 192 Windpilz", diese hat mir 2 Blätter als Belohnung gebracht.
Neue Aufgabe danach: "Ernte 98 Windpilz" und was gibt es da als Belohnung? 2 Blätter.

Wo ist denn da bitte die Balance?
Die 2. Aufgabe ist fast die Hälfte weniger an zu erntenden Pflanzen gleicher Sorte und bringt die gleiche Belohnung?

Trolline hat geschrieben:Thema Ausgewogenheit - Habe jetzt eine 18h Pflanze (33 Rubinlotus II - 57 Blätter = 65 Silberschein - 33 Blätter) als Aufgabe. 5h lasse ich mir ja noch gefallen. Aber solch hohe Pflanzen bei einem Wettbewerb mit rein zu nehmen, unfassbar. Bei 18h haben andere Spieler schon wieder 3 oder 4 Aufgaben fertig bekommen.

Mory hat geschrieben:Trolline, ich hab schon mehrfach Pflanzenaufgaben mit mehr als 10h gehabt (Feuerglimmkelch, Roter Lampion II, Feuerpilz II - das sind die, an die ich mich erinnere), 1x sogar 2 gleichzeitig.
Also ja, ich denke auch, da müsste etwas geändert werden.

Mory hat geschrieben:Hier sollte es eine klare zeitliche Begrenzung geben, also gewisse Langzeitpflanzen ausgenommen werden - durchschnittlich sollte man gesunderweise 8h schlafen und üblicherweise ist man, wenn man berufstätig ist, ca 10h-11h unterwegs, würde ich schätzen... Mit nicht überdurchschnittlich langem Anfahrtsweg, Mittagspause und eben einer Arbeitszeit von durchschnittlich 8h gerechnet.

Entsprechend hätte ich gesagt, dass alles über maximal ca. 12h Wachstumszeit keinen wirklichen Sinn macht für das Event, sondern eher dazu führt, dass SpielerInnen mit solchen Quests ausgebremst werden. Bis zu 12h kann man ggs. in der Zeit setzen, in der man schläft oder arbeitet - aber auch solche "Langzeit-Aufgaben" bei den Pflanzen sollten nur einzeln auftreten dürfen und nicht mehrere gleichzeitig.




Abwählmöglichkeit von Aufgaben:
Trolline hat geschrieben:Aber ich würde gerne eine Aufgabe abwählen wollen und dann lieber in Kauf nehmen, das ich 1h oder etwas länger warten muss, bis die nächste Aufgabe erscheint.

Mory hat geschrieben:Seerosen kriegt das Event ganz sicher nicht von mir, dazu ist mir der in den FAQ beschriebene Kurs auch wieder mal zu heftig angelegt.
Da würde ich es auch bevorzugen, Aufgaben kostenlos ablehnen zu können und dafür dann halt je 1-2h auf neue Aufgaben zu warten. Wer sofort eine neue Aufgabe haben will, kann ja dann wieder die Zeit für die entsprechende Anzahl SR überspringen. DAS wäre aus meiner Sicht die bessere Lösung gewesen ;)
Damit hätte man als SpielerIn zumindest ein wenig mehr Einfluss darauf, ob man eine Reihe gut lösbarer Aufgaben hat oder total ausgebremst wird.



Zugriff auf die Aufgabenliste:
Mory hat geschrieben:Nicht schön gelöst finde ich außerdem, dass man auf die Aufgabenübersicht nur von der Hauptinsel Zugriff hat - wenn ich also mehrere verschiedene Pflanzen anpflanzen soll oder in der Brauerei mehrere verschiedene Brauereiprodukte herstellen soll, die man tatsächlich gleichzeitig (und nicht nacheinander, wie leider bei den Kräutern bei mir gerade) herstellen könnte, muss ich zuerst zurück zur Hauptinsel, um zu gucken, was das jetzt gleich wieder war. Umständlich.
Warum gibt es da keine Lösung, auch von der Brauerei und von den Gärten aus auf die Aufgabenliste zugreifen zu können?



Abholen/Erkennen der fertigen Quests:
Mory hat geschrieben:Warum muss ich die Aufgaben eigentlich überhaupt manuell einlösen, warum erledigt sich das nicht inkl. neuer Aufgabenerteilung automatisch, sobald die Aufgabe fertig ist?
Dann müsste das Blatt rechts (und auf dem Eventplatz) nur noch anzeigen, dass es eine neue Aufgabe gibt, die ich mir noch nicht angesehen habe.

Mir fällt spontan kein logischer Grund ein, warum da jemand nicht auf "Okay" klicken würde bei einem sowieso zeitlich begrenzten Event, also sollte sich das theoretisch automatisch erledigen lassen ;)

Außerdem noch ein zu diesem Thema zuzuordnender Vorschlag, der sich mehr oder weniger auf diesen Thread bezieht: viewtopic.php?f=20&t=3577
Das Icon rechts (das Blatt) könnte ja wie beim Stern auch sich bewegen (nach innen "fliegen"), wenn man eine Quest hat, die fertig ist bzw., wenn der obere Vorschlag von mir umgesetzt werden sollte, man eine neue Quest hat, die man noch anschauen sollte. Ich persönlich bin es gewohnt, bis auf den Knuddel den Eventplatz zu ignorieren - daher ist mir das leuchtende Blatt dort schon mehrfach einfach nicht aufgefallen. Da bin ich wohl auch nicht die einzige laut dem vorher genannten Thread ;)
Auch wurde dort erwähnt, dass das Blatt rechts ebenfalls leuchten soll - wäre mir auch noch nicht aufgefallen, werde ich aber bei der nächsten fertigen Aufgabe noch einmal versuchen zu beachten. Deutlicher wäre definitiv ein fliegendes Blatt dort.
Edit: Gerade definitiv drauf geachtet: Das Blatt rechts ist unverändert bei fertiger Aufgabe bei mir (GC + Win 10).


Einteilung der Gartenmeisterschaft:
Iceberry hat geschrieben:
Atlantis hat geschrieben:... Und noch etwas: Gar seltsame Dinge gehen hier vor: Level 45 und schon ganz oben?? Wie wird das gemacht?? Habe mich noch zu wenig mit dem Spiel beschäftigt, um das herausfinden zu können. Ich würde mich aufrichtig freuen, wenn mich jemand mal aufklären würde.
Alles Gute: Atlantis


Dieses Phänomen zieht sich durch alle Gruppen. Kleine Level brauchen für alles eben weniger Zeit weil sie keine großen langwierigen Tränke brauen müssen und es auch keine sehr langen Pflanzen gibt. Ergo geht es schneller voran. Selbst wenn sie weniger Punkte bekommen sind sie unter dem Strich doch besser dran gegenüber 8-10 Stunden Tränken und 32-Stunden Pflanzen. Ich hatte schon mal angeregt, dass die Gruppeneinteilung auf die Level Rücksicht nimmt. Mal sehen wie das in der nächsten Runde aussehen wird.



Dauer/Häufigkeit der Gartenmeisterschaft:
lexi0815 hat geschrieben:Allerdings finde ich die Dauer der Meisterschaft (7 Tage!!) viel zu lang.
Und dann soll es alle 14 Tage wieder kommen....
Nee, viel zu häufig und viel zu lang.



Und noch etwas, was in einem anderen Thread (viewtopic.php?f=18&t=3574) zur Sprache kam:
Präzisierung der Aufgabenstellung "Ernte xxx PFLANZENNAME":
Mory hat geschrieben:Hierzu sei übrigens auch noch angemerkt, dass nach meiner Beobachtung tatsächlich der Ertrag der Ernte zählt, d.h. in z.B. meinem Wassergarten bräuchte ich derzeit gerade mal 51 Feuerzahn anpflanzen, da ich dort ja den 3fachen Ertrag erhalte (3x51=153).
Was auch genau der Grund war, warum ich dachte, dass die veredelten Pflanzen auch zählen müssen, denn deren Ertrag sind ja normale Pflanzen.

Nach deiner Logik, Chupa, müsste man tatsächlich in meinem Fall 153 Feuerzahn angepflanzt haben und diese nach dem Auswachsen ernten, was einen Ertrag von in meinem Fall 459 Feuerzahn ergeben würde.
So hatte ich das auch bei meiner 1. Anpflanz-Aufgabe verstanden und deshalb 2 Gärten vollgeklatscht - und mich dann nach dem Ernten von nur einem der beiden Gärten gewundert, weil die Aufgabe schon fertig war.

D.h. hier ist die Aufgabe vermutlich einfach unklar definiert - "Erziele einen Ertrag von 153 Feuerzahn" wäre die präzisere Formulierung gewesen nach derzeitigem Anrechnungsschema - dann aber unter der Bedingung, dass dann veredelte Pflanzen auch zählen. Oder eben "Ernte 153 angepflanzte Feuerzahn", wenn doch Chupas Logik hätte greifen sollen, dann darf aber der Ertrag keine Rolle spielen, sondern nur die Anzahl der auf den Feldern angepflanzten Feuerzahn-Pflanzen.
Derzeit ist das 1. gemeint, wobei die veredelten Pflanzen nicht angerechnet werden sollten, aber das 2. steht im Grunde mit Ausnahme des Wortes "angepflanzt" dort - leider nicht ganz nachvollziehbare Logik für uns SpielerInnen ;)

:idea: Wenn ihr es euch einfach machen wollt: Ändert den Text auf "Erziele einen Ertrag von xxx PFLANZENNAME" und lasst den Ertrag von veredelten Pflanzen bei der Anrechnung zu - so könnt ihr das bisherige Belohnungsschema lassen und es ist definitiv logisch nachvollziehbar, was geleistet werden muss für den Auftrag. :idea:


Ob auch der Klee-Ertragsbonus durch die Nachbarn zählt, werde ich in 1h mal testen, wenn meine Feuerzahn-Pflanzen im Wassergarten ausgewachsen sind ;)
Edit: Getestet und es funktioniert - gerade im Wassergarten 1 Feuerzahn, der mit Klee-Mehrertrag versehen war, geerntet - 4 Feuerzahn rausbekommen und diese wurden mir auch komplett angerechnet in der Aufgabe, dort stehe ich nun auf 6/153.

Anmerkung hierzu: Die veredelten Pflanzen zählen inzwischen - dennoch ist die Aufgabenstellung aus meiner Sicht immer noch missverständlich formuliert.
Ich spiele ausschließlich in der Lotuswelt unter diesem Namen ;)
Mory
 
Beiträge: 594
Registriert: 25. Feb 2016, 21:11


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Mory » 29. Aug 2019, 12:54

Leider hat sich inzwischen herausgestellt, dass die Änderungen bzgl. Brauerei und MM-Aufgaben leider doch noch nicht ganz optimal zu sein scheinen, daher nehme ich da nun die weiteren Anmerkungen doch noch hier auf, die nach der Änderung dazu aufgekommen sind.

Brauerei-Aufgaben:
Mory hat geschrieben:
Mory hat geschrieben:Entsprechend hätte ich gesagt, dass alles über maximal ca. 12h Wachstumszeit keinen wirklichen Sinn macht für das Event, sondern eher dazu führt, dass SpielerInnen mit solchen Quests ausgebremst werden. Bis zu 12h kann man ggs. in der Zeit setzen, in der man schläft oder arbeitet - aber auch solche "Langzeit-Aufgaben" bei den Pflanzen sollten nur einzeln auftreten dürfen und nicht mehrere gleichzeitig.

Hierzu kam mir übrigens noch, dass man das auch durchaus auf Brauereiprodukte anwenden kann. Je kleiner das Brauereiprodukt, desto mehr können verlangt werden, sodass eben ein gewisser Zeitrahmen nicht überschritten wird für eine einzige Aufgabe.
Hier würde ich zu maximal 14h bei Brauereiprodukten tendieren.
Umgesetzt würde das bedeuten, man könnte maximal folgende Mengen folgender Brauereiproduktstufen als Aufgabe bekommen:
1er (2h) - 7
2er (3h) - 4
3er (4h) - 3
4er (5h) - 2
5er (6h) - 2
6er (7h) - 2
7er (8h) - 1
8er (9h) - 1
9er (10h) - 1
10er (9h) - 1
11er (8h) - 1
12er (7h) - 2
13er (9h) - 1
Das kam vor allem dadurch zustande, dass bei im schlimmsten Fall nach derzeit möglichem Prinzip 3 verlangten 9er-Brauereiprodukten mal eben mind. 30h Produktionszeit dahinterstecken können...


MM-Aufgaben:
Mory hat geschrieben:
Iceberry hat geschrieben:
siddartha hat geschrieben:- Die Wahrscheinlichkeit das Mondmausquests erscheinen ist geringer.
- Man sollte höchsten 3 Mondmausquests an einem Tag erhalten.



3 Mondmausquests hintereinander auf dem selben Slot: 185, 195, 285
Keine Chance, da was gleichzeitig machen und mit unglaublichem Energieaufwand oder 3 Tage abarbeiten.
Eine Erleichterung ist das nun auch nicht gerade.

Vielleicht macht es tatsächlich Sinn, die Maximal-Anzahl an MM-Aufgaben noch einmal zu reduzieren - auf 2/Tag.
Oder eben die verlangte Menge zu reduzieren auf maximal 150 bei maximal 3/Tag erhältlichen MM-Aufgaben? (1. 100+90, 2. 80+70, 3. 60+50+40 :arrow: max. 140 Energie-Kosten)
Ich spiele ausschließlich in der Lotuswelt unter diesem Namen ;)
Mory
 
Beiträge: 594
Registriert: 25. Feb 2016, 21:11


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Agapios » 29. Aug 2019, 16:13

Hallo Mory,

vielen Dank für Deine Arbeit hier. Der Support steht in Kontakt mit Siddhartha und wird Deine Vorschläge durchgehen und besprechen. Wir hoffen dadurch das beste aus der Gartenmeisterschaft für alle zu machen.

Viele Grüße,
Agapios
Magoia-Support
Bild
Tiger lieben Pfeffer und hassen Zimt!
Benutzeravatar
Agapios
Community Manager
 
Beiträge: 50
Registriert: 23. Okt 2018, 09:14


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Mory » 29. Aug 2019, 16:33

Das klingt doch schonmal gut, danke für die Rückmeldung.

Sind übrigens nicht alles meine Vorschläge, ich hab "nur" alles zusammengefasst hier... sollte aus den Zitaten ja immer ersichtlich sein, von wem was stammt.
Aber ich hoffe, die anderen freuen sich ebenso, dass ihr euch weiter darum kümmert :)
Ich spiele ausschließlich in der Lotuswelt unter diesem Namen ;)
Mory
 
Beiträge: 594
Registriert: 25. Feb 2016, 21:11


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Arec » 1. Sep 2019, 15:03

so, das erste Event ist gelaufen, und meine Belohnung habe ich erhalten
allerdings wäre eine kleine Benachrichtigung (wie bei den anderen Ligen) ganz schön :)
Eine von 10 Stimmen in meinem Kopf sagt, ich sei verrückt. Die anderen 9 summen die Melodie von Tetris.

ID: 74743, Regenbogenwelt
Arec
 
Beiträge: 88
Registriert: 9. Feb 2019, 16:26


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Sionon » 1. Sep 2019, 17:16

Arec hat geschrieben:so, das erste Event ist gelaufen, und meine Belohnung habe ich erhalten
allerdings wäre eine kleine Benachrichtigung (wie bei den anderen Ligen) ganz schön :)



Hallo Arec,
welchen Platz Du belegt und wie viele Plätze Mehrertrag Du gewonnen hast, wird Dir auf dem Eventplatz beim Gärtner angezeigt.
Lieben Gruß
Bild

Versuche der Mensch zu sein, den du selber gerne treffen möchtest und begegne deinen Mitmenschen gegenüber so, wie du es dir von ihnen wünscht.
Benutzeravatar
Sionon
Moderator/in
 
Beiträge: 158
Registriert: 6. Nov 2017, 17:52


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Rory » 1. Sep 2019, 17:36

Ich fände gut wenn sich automatisch ein Fenster öffnen würde mit der Info welchen Platz man belegt hat, wieviel Plätze man mit welchem Mehrertrag bekommt und dann darunter ein Button den man anklicken muss um diese Plätze in seinem Garten selber zu verteilen.

So könnte man verhindern das die erspielten Mehrertragsfelder unter Monstern oder Unkraut liegen, das man auf Grund des derzeitigen Gartenlevels noch nicht entfernen kann.
"Okay, unser Haus brennt und du kannst mich oder die Torte retten, was würdest du tun?"
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Rory Lotus = Dean Regenbogen / Id: 19814
Benutzeravatar
Rory
 
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jan 2016, 13:27


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon glümchen » 1. Sep 2019, 20:52

Das Event ist eine schöne Abwechslung zum "normalen" Gärtnern. Mir hat es Spaß gemacht :) Die 6 Felder plus 1 Ertrag sind ein schöner Anfang.

Und nun komme ich hier auch schon zum ABER....
Bei mir sind von den sechs erhaltenen Feldern leider nur 3 bepflanzbar gewesen, zwei Mal Dekokram konnte ich beseitigen, aber für ein Monster fehlt mir das benötigte Level :(
Andere Spieler sind noch schlechter dran :(
Es ist wirklich schade, daß man die hart erkämpften Mehrertragsfelder nicht so nutzen kann, wie man es möchte. Da müßte noch eine Verbesserung kommen. Die Idee von Rory ist schon mal nicht schlecht ;)
Benutzeravatar
glümchen
 
Beiträge: 864
Registriert: 8. Jul 2015, 12:46


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Mory » 1. Sep 2019, 21:03

Alternativ könnte man die Felder auch tatsächlich automatisiert vergeben lassen - allerdings müssten dann gewisse Bedingungen erfüllt sein:
- kein Monster auf dem fraglichen Feld (auch kein Birnen- oder Freundesmonster!)
- kein Unkraut auf dem fraglichen Feld
- keine Gold-/veredelte Pflanze auf dem fraglichen Feld angepflanzt
- kein (veredelter) Baum auf dem fraglichen Feld angepflanzt (da beim Gärtner was von "nur normale Pflanzen" steht, nehme ich an, dass Bäume auch nicht zählen?)

Dann müsste das System einfach ein Feld checken, erfüllt es die Bedingungen, wird es genommen - erfüllt es eine der 4 Bedingungen nicht, wird das nächste Feld gecheckt usw.

Wenn ich noch eine wichtige Bedingung übersehen oder vergessen haben sollte, bitte gern ergänzen ;)
Ich spiele ausschließlich in der Lotuswelt unter diesem Namen ;)
Mory
 
Beiträge: 594
Registriert: 25. Feb 2016, 21:11


Re: Verbesserungsvorschläge für die Gartenmeisterschaft

Beitragvon Rory » 1. Sep 2019, 23:29

Ja, autmoatisch auf freie Felder vergeben geht natürlich auch.

Ich würde dann allerdings weniger Bedingungen mit rein nehmen:
- kein Unkraut
- keine normalen Monster
Das wars auch schon.

Seine eigenen Bäume oder veredelte Pflanzen kann man ja leicht selber umsiedeln und auch die Wellen- und Freundesmonster würde ich auch nicht in die Bedingungen mit rein nehmen.
Freundesmonster verschwinden ja schnell (und wenn nicht braucht man mehr/andere Freunde) und die Wellenmonster im Wassergarten sind nicht wirklich schwer zu beseitigen, das kann man schon selber machen wenn man die Felder nutzen möchte.

Immerhin sollten auch noch genügend auswählbare Felder für das System übrig sein. ;)
Das könnte sonst schon ziemlich eng werden. ZB wenn jmd wirklich noch bei lvl 15 oder knapp drüber ist oder gerade frisch auf WaGa 2 oder WaGa 3 gelevelt hat. Im Garten bisher wenig Plätze frei machen konnte, am Samstag erst nach 15 Uhr online kommen kann und dann sind durch zufall auch noch 3 Monster im Garten. In der Rinden Stufe kann man bereits bis zu 10 Felder dazu bekommen, in denen darüber vermute ich mal noch mehr. Wo soll das System die dann alle verteilen, wenn zuviel ausgeklammert wird? Dann würden die Felder doch vermutlich komplett verfallen.
"Okay, unser Haus brennt und du kannst mich oder die Torte retten, was würdest du tun?"
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Rory Lotus = Dean Regenbogen / Id: 19814
Benutzeravatar
Rory
 
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jan 2016, 13:27



Zurück zu Ideen und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste