Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Hier kannst du alle mit deinen Fragen löchern

Moderatoren: Community Manager, Moderatoren

Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon kiwi » 10. Jul 2019, 20:57

Nabend zusammen,

daß die Belohnungsbirne beim Freundschaftsmonster an den Gartenbesitzer geht, finde ich bei aktiven Freunden schon korrekt so. Hat man jedoch einige inaktive Spieler in der Freundschaftsliste, sollte meines Erachtens die Birne oder zumindest Teile der Birne an die Freundschaftsmonsterjäger gehen.
Das könnte man, z.b. in Form einer Birnenuhr gestalten.
bei 9 Schlägen und einem weiter Klick bekommt man dann, sofern man alle Schläge gemacht hatte, die Birne ausgezahlt...
Also bei Schlägen 1-3 Stiel und Birnenende, bei Schlägen 4-6 linke und rechte Hälfte des Birnenhalses, bei Schlägen 7- 9 linker und rechter Bauch der Birne.

Zuviel Aufwand? Ich finde diese Idee gerecht, bei inaktiven Freunden. ;)

lg kiwi
Benutzeravatar
kiwi
 
Beiträge: 105
Registriert: 27. Nov 2014, 14:58


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Delenn » 10. Jul 2019, 21:55

Es geht ja eher darum das der Besitzer das Monster angerechnet bekommt. Bisher verschwindet es im Nirwana sobald der Nachbar auch auf weiter klickt. Wenn der Gartenbesitzer das weiter klickt bekommt er die Anrechnung. Und eben da baten wir um Änderung so das das Monster grundsätzlich beim Besitzer angerechnet wird.

Stimmt bei inaktiven verschwindet die Birne auch im Nirwana aber normal sollen die ja nach einer bestimmten Zeit verschwinden. Keine Ahnung ob es da eine Lösung gibt.

Viele Grüße
Delenn
ID 51056 Auf der Lotusblüte

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Welt verändern
Wir sind das was wir denken Alles was wir sind entsteht mit unserem denken Mit unseren Gedanken machen wir die Welt
Delenn
 
Beiträge: 583
Registriert: 14. Feb 2017, 18:08



Zurück zu Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast