Der Fusions- und Vulkangarten (Wächter-Portal)

Moderatoren: Community Manager, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ChupaChups
Moderator/in
Beiträge: 2105
Registriert: 9. Jun 2016, 18:23

19. Sep 2021, 19:55

Wo finde ich den Fusions-Garten?

Hier ist der Fusions-Garten

Bild

Der Vulkanwächter erscheint

Bild

Um weiter zu kommen klickst du auf den grünen Button

Bild


Jetzt bist Du im Fusions-Garten und ein Tutorial hilft Dir bei den ersten Schritten.

Bild

Bild


Hat man eine Aufgabe geschafft, erscheint ein grünes Häkchen an der Aufgabe. Nun kannst Du die Aufgabe anklicken und eine neue Aufgabe erscheint.

Bild


Erscheint eine Truhe links im Aufgabenfeld, dann kannst Du die Truhe anklicken und aus der Truhe kommen neue Items.

Bild

Du musst auf die Truhe auf dem Feld klicken, dann erscheinen neue Items.

Bild

Hat man eine Quelle fusioniert, dann erscheint eine Zahl an der Quelle, dort kann man sehen, wie oft man sie ernten kann.(Quellen können aufgestuft werden, man erhält dann unterschiedliche Erzeugnisse)

Bild

Wenn Du von einer Aufgabenreihe zum ersten Mal alle 10 Aufgaben geschafft hast, dann erscheint eine Uhr, dort steht, wann eine neue Aufgabe erscheint.

Bild

Erst nachdem man eine Aufgabenreihe erfolgreich abgeschlossen hat, erscheint unten im Bild eine neue Leiste

Jetzt erscheint eine kleine Beschreibung der einzelnen Symbole.

Wenn man im Fusions-Garten ist, dann kann man nicht in die Einstellungen oder sich ausloggen, dazu muss man aus dem Garten wieder raus gehen!!

Bild

Erklärung untere Leiste

Bild

Bild

Löschen

Hier kannst du Items, die Du nicht benötigst, löschen

Bild

Quellenzeit

Hier kannst Du die Quellenzeit sehen, wie lange es noch bis zum nächsten Ernten dauert.

Bild

Aufteilen

Du hast etwas zu weit zusammengefügt? Kein Problem Du kannst es wieder Aufteilen. Die Kosten betragen 5 Seerosen, um dies wieder rückgängig zu machen. Es wird eine Stufe zurück aufgeteilt.
Achtung eine Quelle kann man nicht aufteilen!!
Hier müsst ihr darauf achten, dass ihr auch Platz habt, wenn ihr etwas aufteilen möchtet

Bild

Beispiel:

Bild

Um etwas Platz auf dem Feld zu bekommen, kann man einzelne Items auch ins Inventar verschieben.

Achtung Quellen können nicht ins Inventar gelegt werden!!


Bild

Du hast 5 freigeschaltete Plätze im Inventar. Gegen Seerosen kannst Du einzelne Plätze dazukaufen. Pro weiteren Platz steigt der Seerosenpreis 20 SR – 30 SR - 45 SR--->

Bild

Ins Inventar verschieben:

Klicke hierzu auf „Ins Inventar“ und dann das gewünschte Item anklicken.

Das Item erscheint dann im Inventar

Bild

Wenn Du ein Item aus dem Inventar benötigst, dann einfach auf das Item klicken und sofern man einen freien Platz hat, erscheint es auf dem Feld.

Um die Wartezeit zu verkürzen, kann man einzelne Quellen auch verkürzen. Das Auffüllen der Quellen kostet Seerosen, jede Quelle kann man auffüllen, die Preise sind unterschiedlich.

Bild

Man wird immer gefragt, ob man dies auch machen möchte.

Bild

Links steht, welche Stufe Dein Vulkanwächter erreicht hat, rechts neben der Levelanzeige stehen die gesammelten Naturlichter

Bild

Mit den Naturlichtern kannst du das Vulkangestein entfernen

Bild

Das Vulkangestein kann man mit Seerosen oder Naturlichtern entfernen

Bild

Klickst Du auf eine Aufgabe, dann kannst Du Dir anzeigen lassen, wie der Weg für die einzelnen Items ist und was man dafür benötigt.

Bild

Was kann ich zusammen fusionieren?

Zwei gleiche Items kann man zusammen fusioniert, zum Beispiel den Apfel

Bild

Fusioniert man zwei Äpfel, dann werden diese zu geschälten Äpfel

Bild


Fusioniert man zwei geschälte Äpfel miteinander.

Bild

Werden aus zwei geschälten Äpfel, ein Teller Apfelscheiben und so weiter.

Bild

Wie kann ich überhaupt fusionieren?

Bild

Du musst zwei gleiche Items zusammenfügen, durch das Zusammenfügen (fusionieren) kommt das Item in eine neue Stufe. Die Items müssen nicht nebeneinanderliegen.

Neuerung nach Update
Sonderkisten genauer die Überraschungskisten, mitunter auch Schatz- oder Wunderkisten genannt
Die neu eingeführten Sonderkisten enthalten besondere Items. Es können die aus Quellen stammenden Items sein oder Items wie Energie, Mondmäuse, Mondstaub, Kristalle.
Besonderheit bei Energie, Mondmäusen, Mondstaub, Kristalle:
Diese Items kann man solange zusammenfügen bis ein kleiner grüner Haken erscheint. Das ist die Maximalstufe, die man durch Doppelklicken einsammeln kann und die in die entsprechenden Speicher eingelagert werden. Verbleibende Items können auch ohne Zusammenfügen eingesammelt werden. Auf Wunsch kann man diese Items auch löschen oder ins Inventar verschieben.
Achtung:
Items, die nicht durch Doppelklicken eingesammelt werden und daher auf dem Feld oder im Inventar verbleiben, können in einen Quest als gefordertes Item verlangt werden, denn alles, was man in der Inventarkiste oder im Fusionsgarten hat, kann gefordert werden.
Es gibt also 4 Möglichkeiten für diese Items, die in der Entscheidung des einzelnen Spielers liegen:
Mergen+Einlösen - Weitersammeln - Abgeben für 1 auftauchenden Quest – im Mülleimer löschen

Besonderheiten der Goldquelle
Die besonderen Goldquellen können nicht aufgeteilt werden und ins Inventar verschoben werden.
Sie können als Questitem abgegeben werden, aber nur wenn der Spieler sie nicht für andere, gleichzeitig vorhandene "Goldquellen"-Questaufgaben benötigt. Das gilt auch, wenn mehrere Goldquellen des geforderten Typs auf dem Feld stehen. Dies dient besonders dazu, dass bei mehreren Goldquellen die geforderten Items schneller zusammengefügt werden können und ein Verlust dieses besonderen Quellentyps durch versehentliche Abgabe oder Löschung nicht möglich ist.

Wie erhalte ich Naturlichter und Wächterpunkte und was passiert damit?

Wenn Du eine der 4 Aufgaben, die links am Rand erscheinen, fertiggestellt hast, werden Wächterpunkte (WP) und Naturlichter (NL) gut geschrieben und oben in der Anzeige angezeigt. Alle 800 Wächterpunkte level ich, der Vulkandrache auf und wenn man mich so sieht, dann lege ich eine Pause von 48 Stunden ein. Diese Pause kann man verkürzen, wenn man mich mit Früchten füttert. Alle 4 Stunden wechseln die Obstsorten und die Menge startet wieder mit 5 Obst. Fusionieren ist in der Ruhephase nicht möglich.

Bild



Wo finde ich den Vulkangarten?


Der Vulkangarten ist rechts neben dem Baumgarten zu finden

Bild

Was muss ich tun, um in den Vulkangarten zu kommen?

Du musst Naturlichter sammeln. Den Vulkangarten kann man mit Seerosen (Aufsteigend pro Schlag) oder mit Naturlichtern freischalten

Bild


So sieht der Garten aus, wenn man ihn zum ersten Mal betritt

Bild

Das Vulkangestein wird mit Naturlichtern entfernt.

Bild

Ja, der Garten kann auch aufgestuft werden. Man muss den Vulkanwächter auf Level 20 bringen.
Stuft man den Garten auf, dann erhält man dauerhaft einen Mehrertrag.

Bild

Was kann ich in dem Garten anbauen?

In dem Garten kannst Du die Pflanzen anbauen, wie im Wasser-, Felsen-, Honig- ,Wurzel- oder Himmelsgarten.

Wichtig

Wenn Du den Vulkanwächter auf Stufe 20 gebracht hast, erscheint in Deinem Vulkangarten ein kleiner Pfeil zum Aufstufen. Bitte unbedingt dort draufklicken und auf "Aufleveln" klicken, damit die Naturlichter vom Drachen gezählt werden, um den Garten Aufstufen zu können. Man hat keinen Nachteil dadurch, denn Du spielst einfach so lange in Deinem jetzigen Garten weiter, bis Du das Ziel erreicht hast. Erst dann hast Du die Möglichkeit, den Garten aufzustufen.

Das bedeutet, dass es wieder ein Ziel gibt von Naturlichter, die erreicht werden müssen, um den Garten Aufstufen zu können. Die neu gesammelten Naturlichter werden erst gewertet, wenn man auf den Button "Aufleveln" geklickt hast. Die Naturlichter werden daher erst gewertet, wenn man den Garten aufgestuft hat.

Erst wenn die Anzahl der Naturlichter erreicht wurden, kann der Vulkangarten auf eine neue Ära gebracht werden. Wenn der Garten die neue Ära erreicht hat, muss man den Garten wieder von Vulkangestein befreien. Man erhält dauerhaft nach der Aufstufung einen Mehrertrag.

Der Vulkangarten kann bis zur fünften Ära aufgestuft werden.

Wenn der Vulkanwächter Stufe 20 erreicht hat (man kann den Vulkanwächter immer nach 20 Stufen Aufleveln) kann der Fusionsgarten auch auf eine neue Ebene gebracht werden.
Das bedeutet, dass alle Felder und das Inventar geleert werden. Die gekauften Inventar-Plätze bleiben erhalten. Man erhält drei neue quest und fünf neue Quellen (die Quest und Quellen, die man erhält, werden zufällig ausgewählt).

Das Besondere an dem Aufstufen ist, dass die Belohnung von den Naturlichtern um ca. 50 % erhöht wird. In der nächsten Runde gibt es anstatt 2 Naturlichter, also 3 Naturlichter, danach 5, dann 7, dann 10 etc....

Das Vulkangestein allerdings wird wieder erscheinen. Allerdings kosten für das Entfernen bleiben gleich, dass bedeutet es ist einfacher das Gestein mit Naturlichter zu entfernen, da man ja mehr pro Aufgabe bekommt.
Lieben Gruß


Bild
Antworten