Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Hier kannst du alle mit deinen Fragen löchern

Moderatoren: Moderatoren, Community Manager

Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Delenn » 1. Mai 2019, 14:13

Hallo,

warum bekommt man Obst aber nicht den Punkt für das entfernen des Freundschaftsmonster durch Freunde/Nachbarn. Nur wenn man als "Beseitzer" den letzten Klick macht bekommt man ihn. Aber auch die Nachbarn/Freunde bekommen es ja nicht gut geschrieben. Somit verschwinden diese Punkte immer im Nirwana. Hat das einen bestimmten Grund?

Viele Grüße
Delenn
ID 51056 Auf der Lotusblüte

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Welt verändern
Wir sind das was wir denken Alles was wir sind entsteht mit unserem denken Mit unseren Gedanken machen wir die Welt
Delenn
 
Beiträge: 644
Registriert: 14. Feb 2017, 18:08


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon ChupaChups » 1. Mai 2019, 15:11

Hallo delenn,

es werden nur die Monster gezählt die man aus seinem eignen Garten entfernt, daher werden die Freundesmonster nicht mit gerechnet.

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte.

Ich wünsche Dir einen entspannten Nachmittag.
Lieben Gruß


Bild
Benutzeravatar
ChupaChups
Moderator/in
 
Beiträge: 1056
Registriert: 9. Jun 2016, 18:23


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Delenn » 1. Mai 2019, 15:47

Ja Danke.
Wahrscheinlich ist es nicht so bekannt hier das es bei einem zählt wenn man selber den letzten Klick macht.

Viele Grüße
Delenn
ID 51056 Auf der Lotusblüte

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Welt verändern
Wir sind das was wir denken Alles was wir sind entsteht mit unserem denken Mit unseren Gedanken machen wir die Welt
Delenn
 
Beiträge: 644
Registriert: 14. Feb 2017, 18:08


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Mel » 1. Mai 2019, 16:28

Ist aber auch ein bisschen ein zweischneidiges Schwert, denn soweit ich das in Erinnerung habe, ist das ein Bug, denn früher war das nicht so.
Das Obst bekam der Gartenbesitzer und die Bändchen derjenige, der das Freundesmonster komplett erledigt hat. Man hatte es nur geändert, wenn der finale letzte Hieb vergessen wurde, dass man den als Gartenbesitzer selbst machen konnte, da bekam man aber nichts für.
Außerdem bekommt zwar dann der Gartenbesitzer jetzt im Moment die Bändchen dafür, wenn er/sie den letzten Klick beim Freundesmonster macht, aber derjenige, der vorher die letzten 3 Hiebe drauf abgegeben hat, nicht. Und ich denke, wenn jemand das Monster schon erledigt, dann soll derjenige auch die Bändchen bekommen, ist zumindest meine Meinung.
Bild

Stinkstiefel, arroganter Fatzke, Dubber, Gipskopf, eingebildetes Etwas, Mungi
- such es dir aus, was davon zutrifft, aber eigentlich egal, es trifft alles zu -
Benutzeravatar
Mel
 
Beiträge: 459
Registriert: 4. Mai 2015, 13:45


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon ChupaChups » 1. Mai 2019, 16:41

Hallo Mel,

das Obst erhält auch jetzt noch der Gartenbesitzer und die Bändchen der Freund der auf das Monster seinen Klee verteilt.

Wie das ist wenn man den letzten hieb den Gartenbesitzer macht weiß ich nicht, ich werde aber nachfragen ob es bei den Erfolgen dazu gerechnet werden sollte.
Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend.
Lieben Gruß


Bild
Benutzeravatar
ChupaChups
Moderator/in
 
Beiträge: 1056
Registriert: 9. Jun 2016, 18:23


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Delenn » 1. Mai 2019, 17:00

Huhu Mel.

das mit den Freundschaftsbändern weiß ich nicht da habe ich noch nie drauf geachtet. Und ja das wäre ungerecht dachte die bekommt man auf jeden Fall da man ja mit seinen 3 Klee das Monster auf 0 gebracht hat.
Dann warten wir mal ab was rauskommt :)

Viele Grüße
Delenn
ID 51056 Auf der Lotusblüte

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Welt verändern
Wir sind das was wir denken Alles was wir sind entsteht mit unserem denken Mit unseren Gedanken machen wir die Welt
Delenn
 
Beiträge: 644
Registriert: 14. Feb 2017, 18:08


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon ChupaChups » 1. Mai 2019, 17:56

Hallo delenn,

wenn Du Deinen Klee auf ein Monster gibst, dann erhälst Du auch immer die Freundesbänder dazu.
Lieben Gruß


Bild
Benutzeravatar
ChupaChups
Moderator/in
 
Beiträge: 1056
Registriert: 9. Jun 2016, 18:23


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Delenn » 1. Mai 2019, 18:01

Ja Chupa das habe ich verstanden. Aber Mel hat doch geschrieben auch nur wenn man auch auf weiter klickt sonst "soll?" es der Gartenbesitzer bekommen und so ist logischerweise das zählen des Monsters beim Besitzer vertan. Oder ich bin jetzt ganz vertüddelt will ich nicht absprechen.

Viele Grüße
Delenn
ID 51056 Auf der Lotusblüte

Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten die viele kleine Dinge tun können das Gesicht der Welt verändern
Wir sind das was wir denken Alles was wir sind entsteht mit unserem denken Mit unseren Gedanken machen wir die Welt
Delenn
 
Beiträge: 644
Registriert: 14. Feb 2017, 18:08


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Mory » 3. Mai 2019, 00:27

Ganz einfach ließe sich das ja beheben, wenn das Beseitigen des Monsters in jedem Fall für den/die GartenbesitzerIn für die Monsterzählung im Quest-Stern für den "Monsterjäger" zählen würde - immerhin wurde das Monster in seinem/ihrem Garten beseitigt und nicht in dem Garten des/der NachbarIn, der/die den letzten Schlag draufgegeben und danach auf "Weiter" geklickt hat.


Denn dort zählt das Freundesmonster derzeit nur dann, wenn der/die GartenbesitzerIn selbst auf "Weiter" klickt, nachdem ein/e NachbarIn die letzten HP weggehauen, aber eben nicht auf "Weiter" geklickt hat. Klickt derzeit ein/e NachbarIn auf "Weiter", bekommt niemand etwas zum Quest-Stern hinzugerechnet, weder der/die NachbarIn noch der/die GartenbesitzerIn.

Gleichzeitig kann man das Freundesmonster aber als GartenbesitzerIn schnell übersehen, wenn man selbst vielleicht noch Monster in dem Garten sitzen hat - egal ob nun die alle paar Tage auftauchenden Birnenmonster oder die normalen. Das hätte zur Folge, dass ein Freundesmonster im schlimmsten Fall unnötig lange sitzt, weil kein/e NachbarIn auf "Weiter" klickt, damit der/die GartenbesitzerIn sich den Sternfortschritt sichern kann, gleichzeitig der/die GartenbesitzerIn selbst aber das Monster übersieht.
Ich spiele ausschließlich in der Lotuswelt unter diesem Namen ;)
Mory
 
Beiträge: 604
Registriert: 25. Feb 2016, 21:11


Re: Frage zu Freundschaftsmonster/Quest

Beitragvon Silvergirl » 3. Mai 2019, 08:43

Guten Morgen zusammen,

Mory's Vorschlag mal aufgegriffen und umgewandelt:

Wie wäre es, wenn beide ... also *Monsterbesitzer* und *finaler Monsterjäger* was zum Queststern angerechnet bekämen?

"win-win"
Diskusion beendet...... jeder hat was davon ..... und es bleibt mit an Sicherkeit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Monster sitzen, welsches übersehen werden kann! - was mir auch schon mehr als 1x passiert ist :lol: -

:D Nur mal so als Idee

Habe bisher noch nicht über dieses Thema nachgedacht, war mir auch egal. Die Sterne gehen mir am -trallalla- vorbei.
Ich mache die Biester weg, bis zum letzten Schlag und wünsche mir das auch von meinen Freunden!
Es gibt hier für mich wichtigeres!

Wünsche allen ein schönes WE und viel Sonne - vorallem im Herzen-

Dat Silvergirl
Wo Dummheit ausreichend ist, braucht man von Vorsatz nicht ausgehen!
Silvergirl
 
Beiträge: 158
Registriert: 24. Apr 2018, 10:21



Zurück zu Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste